Nützliche Informationen

Das Neueste

"Shoah" – Ausstellung in der Synagoge

Die Einwohner von Steinsfurt haben sich immer damit beruhigt:

"Kein jüdischer Mitbewohner ist aus Steinsfurt deportiert worden."

Aber dies ist nur die halbe Wahrheit: Selbst in Steinsfurt gab es durch die Nazi-Aktionen einen Todesfall.

Wir erinnern hier auch an die Menschen, die in Steinsfurt wohnten und die dann von anderen Orten aus verschleppt und ermordet worden sind.

 Bild von der Ausstellung

Ausgehend von den Seiten unseres Gedenkbuchs haben wir eine Ausstellung gestaltet, die an die Opfer des Nationalsozialismus aus Steinsfurt erinnert.

Sie ist am Tag des offenen Denkmals, dem 10. September 2017, zum ersten Mal zu sehen.

An den folgenden Sonntagen, dem 17. September, dem 24. September und dem 1. Oktober, halten wir sie von 14 Uhr bis 17 Uhr offen.

Bis Ende des Jahres können weitere Besichtigungszeiten durch eine Email an  synagog (at) synagoge-steinsfurt.org  vereinbart werden.